Gesundheitszentrum

Das Gesundheitszentrum Kaindorf soll unter dem Leitgedanken "Gesundheit unter einem Dach" entstehen. Ein erster Schritt wurde bereits im Jahr 2010 gesetzt. Seit Oktober 2010 ist eine Ordination eines Allgemeinmediziners (anfangs Dr. Hans Krasser und seit 1.7.2014 Dr. Josef Schaffer) und die Apotheke der Kaindorfer Pharmazeutin Mag. Doris Reiterer an einem gemeinsamen Standort in Betrieb.

 

 

Standort & Region

Auf Initiative eines Kaindorfer Vordenkers, mit massiver Unterstützung der politischen Verantwortungsträger der ehemaligen Gemeinden Dienersdorf, Ebersdorf, Hartl, Hofkirchen, Kaindorf und Tiefenbach (am 1.1.2015 fusionierten die ehemals 6 Gemeinden zu 3 neuen Gemeinden Kaindorf, Hartl und Ebersdorf) und mit tatkräftiger Hilfe der Bevölkerung sind in diversen Arbeitsgruppen verschiedene Themengebiete bearbeitet worden und zahlreiche zukunftsweisende Projekte entstanden.

Unterstützer

Die allgemeine Entwicklung im Gesundheitswesen lässt erwarten, dass rund um die Landeskrankenhäuser regionale Gesundheitszentren entstehen werden, welche die Bevölkerung effizient und wohnortnah abseits von Krankenhausambulanzen versorgen werden. Der Standort des Gesundheitszentrums in der Ökoregion Kaindorf ist auf Grund der Bevölkerungsverteilung im Bezirk Hartberg - Fürstenfeld optimal. Das erkannten auch die Bürgermeister und politischen Entscheidungsträger der ehemals 6 Gemeinden der Ökoregion Kaindorf.

Website: WESEO