Wir unterstüzten das Gesundheitszentrum Kaindorf

Florian Summerer (Bgm. a. D. Dienersdorf)

bgm-dienersdorf

"Ich unterstütze das Projekt, weil unsere Bevölkerung in Gesundheitsangelegenheiten in unserer Region versorgt werden soll und nicht in z.T. weit entfernte Städte auspendeln muss. Außerdem werden durch das Gesundheitszentrum auch die Spitalsambulanzen entlastet."

Gerald Maier (Bgm. Ebersdorf)

bgm-ebersdorf

"Ich unterstütze das Projekt, weil wir in der Ökoregion Kaindorf zwar ausreichend mit Allgemeinmedizinern versorgt sind, allerdings ein Mangel an Fachärzten/Fachärztinnen, welche die Gesundheitsversorgung in der Ökoregion deutlich verbessern würden, vorherrscht."

Hermann Grassl (Bgm. Hartl)

bgm-hartl

"Ich unterstütze das Projekt, weil die 3 Ökoregiongemeinden als Mitglieder der Initiative Gesunde Gemeinde - Gesundheit für die Steiermark einen weiteren Schritt in Richtung Gesundheitsvorsorge bzw. Gesundheitsversorgung setzen sollen."

Herbert Mauerhofer (Bgm. a. D. Hofkirchen)

bgm-hofkirchen

"Ich unterstütze das Projekt, weil ich von der Bevölkerung immer wieder höre, dass man in unserer Nähe bei Fachärzten/Fachärztinnen nur schwer bzw. mit mehrmonatiger Wartezeit einen Termin bekommt und deshalb nicht selten nach Oberwart, Fürstenfeld oder Graz gefahren werden muss."

Fritz Loidl (Bgm. Kaindorf)

bgm-kaindorf

"Ich unterstütze das Projekt, weil ein erster Schritt zum Gesundheitszentrum bereits 2010 mit der Inbetriebnahme einer Ordination für Allgemeinmedizin und der Jakobus Apotheke gesetzt wurde und weitere Fachärzte/Fachärztinnen unsere Region bereichern würden."

Josef Singer (Bgm. a. D. Tiefenbach)

bgm-tiefenbach

"Ich unterstütze das Projekt, weil der Fachärztemangel im ländlichen Raum zum Himmel schreit. Die monatelangen Wartezeiten auf einen Facharzttermin sind für unsere Menschen unzumutbar. Deshalb unterstütze ich die Initiative in der Ökoregion Facharztpraxen einzurichten.

Website: WESEO